Unsere Arbeit

07.11.2017 - Elterninformationsabend

Wir haben unsere Eltern eingeladen, um sie über unser Projekt zu informieren, in der Hoffnung, neue Sponsoren zu gewinnen.



 

Fräsen des Chassie

21.11.2017 - Fräsen 

Herr Werner vom Nordmetall Cup war mit 2 CNC Fräsmaschinen da, mit denen wir unsere Autos fräsen konnten. 



 

Lackieren

28.11.2017 - Lackieren des Autos
Um unserem Auto die richtige Farbe zu geben, haben wir es zum Lackieren zur Firma Albers in Papenburg gebracht. Die Lackiererei Albers hat uns bereits im letzten Jahr unterstützt. Die Lackierung wurde am 19.12.2017 abgeschlossen. 



 

Endspurt

08.03.2018 - Der letzte Tag vor dem Wettbewerb
Die letzten Bauteile am Auto werden angefertigt und alle Autos werden zusammengesetzt. Ab sofort sind sie fahrbereit ... 

Einige Neuerungen

Bei den Reifen der DM haben wir uns für das Material Polyoxynethylen (POM) entschieden, weil es eine geringere Dichte als Aluminium hat und somit leichter ist. Die Räder werden durch Kugellager unseres Sponsors Myonic auf einer Karbonachse gehalten. Sie werden außerdem doppelt gelagert, damit Schwingungen besser ausgeglichen werden. Durch die Radabdeckungen an den Seiten kann kein Wind in die Hohlräume der Räder eindringen und das Auto dadurch nicht abbremsen.


Im Front- und Heckbereich konstruierten wir neue aerodymische Flügelsyteme um den Cw-Wert zu verbessern. Neue Materialien und neue Radkonstruktionen verringern das Gewicht und verbessern den Rollwiderstand.

Ab nach Friedrichshafen ...